skip to content

Ablauf

"Das Leben kann nur rückblickend verstanden werden.
Es muss aber vorausschauend gelebt werden."

Sören Kierkegaard, dänischer Philosoph, Schriftsteller

 

Wenn Sie sich für unser Angebot interessieren, nehmen Sie hier bitte Kontakt mit uns auf. Gerne auch telefonisch. Wir versuchen dann schnellstmöglichst einen Termin für ein Erstgespräch mit Ihnen zu vereinbaren.

Erstgespräch und Auftragsklärung

In der von uns entwickelten Form der Burnoutberatung ist es unser Herzensanliegen, Ihnen angemessen viel Raum und Zeit zur Verfügung zu stellen. Bereits im Erstgespräch wollen wir Ihr aktuelles Befinden möglichst gut verstehen lernen sowie einiges über Ihre Arbeits- und Lebenssituation erfahren.

Schrittweise werden im Laufe unserer Unterhaltung die wesentlichen Themenfelder und "Knackpunkte" Ihres Ausgebranntseins herausgearbeitet. Damit wir Ihrer Lebens- und Arbeitssituation möglichst umfassend gerecht werden, wenden wir im Gespräch die wissenschaftlich getesteten Fragen des Maslach Burnout Inventory an. Zusätzlich kommen auch speziell von uns entwickelte systemische Fragen zum Einsatz. Falls Ihnen medizinische Untersuchungsbefunde vorliegen, bringen Sie diese bitte gerne schon zum Erstgespräch mit. 

Zum Ende der ersten Sitzung bieten wir Ihnen eine erste zusammenfassende Einschätzung an. So weit es der Rahmen zuläßt, machen wir dies zu zweit. Diese Methode wird hoch geschätzt, weil dadurch schon rasch neue Perspektiven auf das "Problem" entstehen können.

Weiterer Beratungsverlauf

In der darauf folgenden Sitzung, die möglichst zeitnah am Erstgespräch liegen sollte, werden wir Ihnen einen Konzeptvorschlag unterbreiten. Dieser beinhaltet einen ersten Überblick darüber, was Sie unbedingt über Burnout wissen sollten. Im Verlauf der nächsten Sitzungen werden wir mit Ihnen an konkret ausgewählten Schwerpunkten arbeiten.

Gradmesser für die Wirksamkeit Ihres Coachings sollte sein, dass Sie nach jeder Beratungssitzung das Gefühl der Besserung haben, und dass gewonnene Erkenntnisse und Empfehlungen für Sie in der Praxis umsetzbar sind.

Unsere in der Beratung und Behandlung eingesetzten Methoden basieren auf folgenden Säulen:

  • Reflexionsgespräche
  • Umfeldanalyse
  • Ganzheitlich medizinische Begleitung
  • Achtsamkeits- und Selbstwahrnehmungsschulung
  • Atem- und Körperarbeit
  • Psychologisches Selbst-Coaching
  • Verhalten im Arbeits- und Familienumfeld

Zeitinvestition

Das erste Gespräch dauert in der Regel 2,5 Stunden. Der Zeitrahmen aller weiteren Sitzungen beträgt  1,5 - 2 Stunden. Hin und wieder kann eine Beratung auch länger dauern. Die Zeitintervalle sollten am Anfang nicht zu weit auseinander gelegt sein. Gerade in der Anfangsphase können 1-2, eventuell auch kürzere Sitzungen pro Woche notwendig sein. Danach bietet sich ein wöchentlicher bis zweiwöchiger Abstand an. Später können die Beratungen auch im Rhythmus von 4-6 Wochen stattfinden.